Fragen und Antworten rund um Strassenland

STRASSENLAND ist Eintritt frei. Die KVB bietet am 23. Juni 2019 einen fahrscheinlosen Tag – und damit die Gelegenheit, schon zum Event ein multimodales Verkehrsmittel kostenfrei zu nutzen. Vielleicht haben Sie ja Lust als Gäste von Strassenland schon bei der Anfahrt die Stadt aus einem neuen Blickwinkel zu erfahren. Die regulären Parkhäuser sind natürlich geöffnet. 

Wann und wo findet Strassenland statt?

Am 23. Juni 2019 von 10 bis 21 Uhr auf der Nord-Süd-Fahrt zwischen Victoriastraße und Ulrepforte.

Was kostet der Eintritt?

Die Veranstaltung ist Eintritt frei.

Wie komme ich zu Strassenland?

KVB (Kölner Verkehrsbetriebe) und VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg) bieten am 23. Juni 2019 einen fahrscheinlosen Tag an. Daher ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ideal und kostenlos. Haltestellen in direkter Nähe von STRASSENLAND sind folgende:

 

Appellhofplatz

Erreichbar mit den Linien 3, 4, 5, 16, 18

Neumarkt

Erreichbar mit den Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, 18, 136, 146

Poststraße

Erreichbar mit den Linien 4, 16, 18

Severinstraße

Erreichbar mit den Linnien 3, 4

Hauptbahnhof

Was erwartet mich auf STRASSENLAND?

Unter STRASSENPROGRAMM finden Sie alle Akteure und Beiträge. Durch Auswahl der dort angegebenen Filter lassen sich diese thematisch sortieren.

Am Tag der Veranstaltung finden Sie entlang der Veranstaltungsstrecke Pläne zur Orientierung: ORIENTIERUNGSPLAN

Wie kann ich mich zu den Themen Mobilität und Urbanität informieren?

Im Bereich "M" (MOBILE STADT, H2 MOBILITY, E CYCLE VILLAGE, E FUN PARK) sind verschiedenste Partner und Akteure mit Ideen und Konzepten – vom E-Bike über Lastenrad, Roller, Scooter, E-Motorrad bis zu Hybrid-, Elektro- und Wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen – vertreten. Im CHECK IN DRIVE können Probefahrten mit Fahrzeugen dieser alternativen Antriebsmotoren gestartet werden. Auf der MOBILITY STAGE finden den Tag über moderierte Gesprächsrunden zu den genannten Themen statt.

 

Im Bereich "U" (TEENS N PÄNZ, STADTWERKE, START UP VILLAGE, REGIONALMARKT, MOBILITY LOFT, RAVE VILLAGE, DO IT YOURSELF, STADTGRÜN) präsentieren Initiativen, Unternehmen, Künstler, Organisationen und Vereine ihre Ideen, Visionen und Projekte rund um das Zusammenleben in der Stadt. In der E BIKE VILLAGE stehen Elektrofahrräder zur Probefahrt auf dem E BIKE DRIVE bereit. Auf der URBAN STAGE finden den Tag über moderierte Gesprächsrunden zu den genannten Themen statt. 

Wer sind die X Akteure?

Die Stadt, in der wir leben, betrifft uns alle. Entsprechend unserer Grundidee möchen wir zum Auftakt 2019 von STRASSENLAND möglichst viele Beiträge der bereits existierenden Projekte, Konzepte und Engagements von Stadtbürgerinnen und Stadtbürgern auf der Nord-Süd-Fahrt sichtbar machen: INDIVIDUELLE BEITRÄGE

Gibt es Live Bands oder Musik?

Auf zwei Bühnen bieten wir im Wechsel Gesprächspanels zu spannenden, aktuellen Themen mit vielen interessanten Gästen und Live Musik „unplugged“: MOBILITY STAGE | URBAN STAGE

Außerdem gibt es einen besonderen Ort zum Erleben von musikalischen Darbietungen "unplugged": TUNNEL CHÖRE

Darf ich auf der Veranstaltungsfläche mit dem Fahrrad fahren?

Da die Nord-Süd-Fahrt richtig voll wird, bitten wir die Fahrräder außerhalb der Veranstaltung abzustellen. Erlebt die Nord-Süd-Fahrt völlig neu: zu Fuß.

Gibt es etwas zu essen und zu trinken?

STRASSENLAND ist kein Straßenfest, trotzdem ist (von bio und regional bis zu klassischen Bratwurst) für das leibliche Wohl gesorgt. Noch besser: bringt doch einfach eure Picknickdecke und werdet Teil der PICKNICK & FREESTYLE Area zwischen Motel One und Südstadt!

Wo finde ich Toiletten?

Auf der gesamten Veranstaltungsfläche befinden sich ausreichend viele Toiletten. Vor allem in der Nähe der beiden Bühnen haben wir für ausreichende Kapazitäten gesorgt.

Wo wird erste Hilfe geleistet?

In der Glockengasse und auf der Neuköllner Straße direkt vor der Feuerwache.